Studie

Öffentlicher Raum

Über die Wahrnehmung von und den Umgang mit obdachlosen Personen im öffentlichen Raum

Wenn in Deutschland von obdachlosen Personen gesprochen wird, werden damit Menschen assoziiert, die ohne Wohnung im öffentlichen Raum leben. Nur selten wird zwischen wohnungslosen und obdachlosen Personen unterschieden. Selbst in der wissenschaftlichen Literatur werden beide Begriffe oft synonym verwendet. Primärer Grund dafür ist, dass es in Deutschland keine administrativ einheitliche Definition von Wohnungs- und Obdachlosigkeit gibt.

Die Studie von Sandra Wolf zeigt diese Muster auf und weist auf Veränderungsmöglichkeiten hin. 

Download

Über die Wahrnehmung von und den Umgang mit obdachlosen Personen im öffentlichen Raum